The Chris Barber Website Message Board
 
 
 


Reply
  Author   Comment  
Jockel
 #1 
Well hello there ! Liebe Leute .Chris und seine Truppe toben auch dies Jahr wieder durch Nordeuropa. Holland Dänemark Schweden und auch Deutschland. Wenn man bedenkt wie oft Chris uns mit seiner Band und seinen exelenten Konzerten erfreut hat ( I cant stop now ) kann man doch eigentlich nur " On Tour "gehen und ein Ticket bestellen. Ich verspeche ein Tolles Konzert und  grßes Erlebnis ! Keep on the sunnyside!!! J.
Steffl
 #2 
Nein, wir fahren da definitiv nicht mehr hin.
Seit Jahr und Tag die immer gleiche Setlist. 
Immer wieder das Gleiche. Wie langweilig.
Wolfgang Windel
 #3 
LANGWEILIG???? ICH GLAUBE, ES HACKT!
Chris hat am Samstag hier in Hamburg vor
2000 Zuschauern ein wunderbares Konzert
gespielt.

Immer die gleiche Set-List?  Na und? Bei
Barber ist jedes Stück bei jedem Konzert
anders - wenn man Ohren hat zu hören!

Gut zu wissen, dass "Steffi" in Zukunft weg
bleibt.  Wer Barbers Jazz-Kunst nicht zu
würdigen weiß, hat in den Konzerten auch
nichts zu suchen.  Geh` schön Helene
Fischer hören, "Steffi"!

Wolfgang
Jockel
 #4 
Hello again!  Nur keinen Streit. In einer Demokratie ist ein Jazz Konzertbesuch ja keine Bürgerpflicht,dennoch seltsam  die Beatels Abba und Kid Ory haben sich auch wiederholt und dann jeden morgen der gleiche Sonnenaufgang immer im Osten !?! Ich glaube, Chris steht ein gewisser Bonus zu den man auch von Nörgelern einfordern kann.  Die Band insgesamt und jeder einzelne Musiker sind ja wohl unangefochtene Weltspitze. Chris hat einmal vor langer Zeit gesagt Jazz Blues Swing und Dixie müssen nicht durch !! die Ohren gehen sondern in !!  den Kopf. Take it easy !!! J.
Steffl
 #5 
Werter Wolfgang Windel,

der Name ist Programm.
Nachdem ich hier im Forum keine "Steffi" gefunden habe, gehe ich mal davon aus, das Sie mich meinen.
Ich bin 35 Jahre lang regelmäßig zu Barber Konzerten gegangen und bin durchaus in der Lage beurteilen zu können, wann es mir langweilig wird und wann nicht. Ich brauche da keine aggressiven, beleidigenden Belehrungen.
Von Angehörigen der Jazzpolizei, zu denen ich Sie wohl zählen darf, schon gar nicht.
Wenn selbst ein ehemaliges Mitglied der Barber Band hier im Forum schreibt, daß er aus der Band ausgestiegen ist, weil es eben immer die gleiche Setlist, immer die gleichen Soli sind, dann spricht das doch Bände.
Übrigens schaue ich Helene Fischer lieber an als ihr zuzuhören.

Sehr geehrter Jockel,

als Nörgler sehe ich mich nicht, aber noch leben wir in einem freien Land, in dem jeder über seine Konzertbesuche frei entscheiden kann und das Recht auf freie Meinungsäußerung soll ja auch noch einigermaßen gelten.
Wie die Konzerte der Beatles und von Kid Ory abgelaufen sind entzieht sich leider meiner Kenntnis.
Allerdings weiß ich, daß die Sonnenaufgänge, auch wenn sie täglich immer im Osten stattfinden, nie gleich sind, im Gegensatz zu gewissen Konzerten.
Helge Lorenz
 #6 
Schade ist in diesem Gesamtzusammenhang, dass doch immer lieber negative individuelle Meinungen ihren Weg in Internetforen aller Art finden als positive und dies meist dann noch in anonymisierter Weise. 
Dass bzgl. Chris Barber mal ein freundliches Wörtchen zu den zahllosen aktuellen Wiederveröffentlichungen aus den vergangenen Epochen oder generell Freude und Dankbarkeit über sein bemerkenswertes Lebenswerk geäußert wird, das ist eher Fehlanzeige. Für die Konzerte, an denen ich seit 2011 gelegentlich selbst mitwirke und für die annähernd 100 bis dahin besuchten Konzerte seit 1989 kann ich nur sagen, dass die musikalische Qualität und die Form der Darbietungen dieser Band nahezu ausnahmslos auf dem höchsten Niveau stattgefunden haben und seinesgleichen suchen und am Ende doch schwerpunktmäßig freundliche und zufriedene Gesichter die Konzerte verlassen haben. Am Ende bleibt es jedem selbst überlassen, ob er ein Konzert wieder besucht oder ob er es für sich und die Zukunft aufgrund z.B. eines gleichen Programmes unterlässt. Ich kann nur sagen, dass ich froh bin, dass es diesen Mann und seine Band noch gibt und live erleben kann. Irgendwann kommt der Zeitpunkt, da geht das nur noch anhand von Aufnahmen, wie bereits bei so vielen mittlerweile von uns gegangenen Größen.
Jockel
 #7 
Hello again. Hello Helge.  Dein Artikel gibt genau das wieder was ich sagen wollte. Danke ! In this moment steige ich ins Auto  sind ja nur 230 km bis zur H D K  hoffentlich finde ich einen Parkplatz .See you later.J.
Helge Lorenz
 #8 
Hallo Jockel,
viel Spaß!!!
Ich war für diese Tour nur in HH und HB dabei.
Hoffe, wir sehen uns in 2015 mal wieder.
Viele Grüße
Helge
Jockel
 #9 
Hello again ! Parkplatz auf anhieb gefunden und ohne Zettel,  Glück gehabt . Jetzt zumThema:Konzert einfach Spitzenklasse, moderiert von Karl Heinz Drechsel. Vorgruppe  Sydney´s Blues Band mit Juergen Stephan ,Harald Abstein King of Boogie und ehm. Klavierl. meiner Tochter vor 35 J. Sonst immer das Gleiche .eine gut gelaunte Band mit super Spiellaune und exelenter Musikalität .Chris wir danken Dir! J
Steffl
 #10 
Also wenn ich jetzt bösartig wäre, könnte ich feststellen, daß hier nur "Jubelperser" gerne gesehen werden.
Helge Lorenz
 #11 

[crazy]
 

Previous Topic | Next Topic
Print
Reply


Create your own forum with Website Toolbox!